Schlüsselübergabe an der Insterburger Straße 18 b+c in Osterath

P1040059

Preiswerte Mietwohnungen sind gerade in Meerbusch selten und stark gefragt. Umso mehr freuen sich die Verantwortlichen der Stadt und vor allem junge Familien und Rentner, dass die GWG hier in den letzten Jahren einige größere Bauvorhaben zur Schaffung von bezahlbarem Wohnraum gestartet hat.

So haben wir an der Insterburger Straße in Meerbusch-Osterath in den letzten Jahren drei Wohnhäuser mit insgesamt 32 Wohnungen errichtet, die alle öffentlich gefördert wurden. Jetzt erfolgte die Schlüsselübergabe für die Mieter der 20 Wohnungen des zweiten Bauabschnitts. Durch die öffentliche Förderung wird die GWG die Wohnungen für Meerbuscher Verhältnisse zu sehr günstigen Mietkonditionen vermieten können.

Weitere Beispiele für unsere Aktivitäten in Meerbusch sind der Bau eines Wohnhauses mit 22 Wohnungen in Lank am Eulengrund, der Bau eines Mehrfamilienhauses mit 33 Wohnungen am Schackumer Bach in Büderich oder auch der Neubau von 18 Wohnungen an der Uerdinger Straße in Lank. Im Geschäftsgebiet haben wir in den letzten Jahren insgesamt über 300 Wohnungen neu errichtet, von denen rund zwei Drittel öffentlich gefördert und damit für Mieter mit Wohnberechtigungsschein gedacht sind.

Nach den Plänen von Architekt Martin Sulke haben die Wohnhäuser an der Insterburger Straße 18 zwei Vollgeschosse in Klinkersteinfassade und ein zurückspringendes Staffelgeschoss. Die 20 Wohnungen des zweiten Bauabschnitts sind zwischen 55 und 97 qm groß sind. Sechs Wohnungen haben 2ZKB, zehn 3 ZKB und vier 4ZKB. Das Projektvolumen für beide Bauabschnitte beträgt insgesamt rund 7 Mio. EUR.

Alle Wohnungen sind barrierefrei (zwei sogar rollstuhlgerecht), haben einen Balkon oder eine Terrasse und sind über Aufzüge erschlossen. Die Wärmeversorgung wird im ersten Bauabschnitt für beide Häuser über ein Blockheizkraftwerk erzeugt. Auf dem Dach wird zur Unterstützung eine Photovoltaik-Anlage für Mieterstrom eingebaut.

 

Kontakt

 

GWG Gemeinnützige Wohnungsgesellschaft Kreis Viersen AG
Haus der Wirtschaft
Willy-Brandt-Ring 17
41747 Viersen

Telefon: 02162 / 5780-0
e-Mail: info@gwg-kreis-viersen.de,

oder benutzen Sie unser

Allgemeines Kontaktformular.

Als Wohnungsinteressent nutzen Sie bitte unser

Mietinteressent Kontaktformular.

WohWi

 

 

Gemeinnützige Wohnungsgesellschaft
für den Kreis Viersen AG

Haus der Wirtschaft
Willy-Brandt-Ring 17
41747 Viersen

Telefon: 02162 / 5780-0
e-Mail: info@gwg-kreis-viersen.de

Anrufen
Nachricht
Anfahrt