Richtfest Oedt 990

Am 18. Oktober wurde auf der Baustelle des neuen Sparkassengebäudes im Herzen von Oedt das Richtfest gefeiert. Nach den Plänen des Architekten Martin Sulke entsteht am Niedertor ein dreigeschossiges Wohn- und Geschäftshaus, in dem außer der Sparkasse neun Mietwohnungen Platz finden. Mit der Fertigstellung ist im Frühsommer 2018 zu rechnen.

Bei einem Schwelbrand im Januar 2015 war das Sparkassengebäude in Oedt irreparabel geschädigt worden. Hauselektrik und Datenleitungen waren zerstört. Außerdem hatte das Löschwasser die Kellerräume samt Estrich in Mitleidenschaft gezogen.

Deswegen entschied sich die Sparkasse Krefeld für einen Neubau und legte damit ein ausdrückliches Bekenntnis zum Standort Oedt ab. Wie seinerzeit in Schiefbahn bildeten die Sparkasse und die Gemeinnützige Wohnungsgesellschaft für den Kreis Viersen AG (GWG) eine Bauherrengemeinschaft.

Im März 2017 wurde mit dem Abriss des Altbaus begonnen. Dafür musste wegen des hohen Grundwasserpegels das Grundwasser abgesenkt werden. Während der Bauphase dient eine Containeranlage auf dem Parkplatz neben der Filiale den Sparkassenkunden als Ausweichquartier. Um die Arbeiten für die Anwohner so erträglich wie möglich durchzuführen, wurde die Straße Niedertor während der Baumaßnahme verkehrsberuhigt. Der Markplatz kann jedoch weiter wie gewohnt genutzt werden.

Fünf der neun neu entstehenden Mietwohnungen werden öffentlich gefördert; die Vermietung erfolgt über die GWG. Die Wohnungen in den beiden Obergeschossen sind barrierefrei mit einem Aufzug erreichbar und verfügen jeweils über Loggien oder Dachterrassen. Zentral gelegen, haben die Ein- bis Drei-Zimmer-Wohnungen Größen zwischen 35 und 75 qm.

Eine ortsübliche Klinkerfassade und ein zum Platz hin giebelständiges Satteldach binden das Gebäude harmonisch in den Ortskern ein. Proportionen und Höhen der umgebenden Häuser werden aufgenommen. Die über Eck geöffneten Loggien werden das Erscheinungsbild markant bestimmen. Nach Abschluss der Bauarbeiten werden neben Stellplätzen für die Mieter der GWG auch vier Kurzzeitparkplätze für die Kunden der Sparkasse angelegt. Der Rest der Freiflächen wird gärtnerisch gestaltet.

Dann erhält der Marktplatz in Oedt einen neuen Raumabschluss im Osten, und die zwischenzeitlich abgebaute und sicher gelagerte Skulpturengruppe „Bauer und Weber“ kehrt an ihren angestammten Platz an der Albert-Mooren-Allee zurück.

Kontakt

Gemeinnützige Wohnungsgesellschaft für den Kreis Viersen AG
Haus der Wirtschaft
Willy-Brandt-Ring 17
41747 Viersen

Telefon: 02162 / 5780-0
e-Mail: info@gwg-kreis-viersen.de,

oder benutzen Sie unser

Allgemeines Kontaktformular.

Als Wohnungsinteressent nutzen Sie bitte unser

Mietinteressent Kontaktformular.

WohWi

 

 

Gemeinnützige Wohnungsgesellschaft
für den Kreis Viersen AG

Haus der Wirtschaft
Willy-Brandt-Ring 17
41747 Viersen

Telefon: 02162 / 5780-0
e-Mail: info@gwg-kreis-viersen.de

Anrufen
Nachricht
Anfahrt